Aktuelles

Mit „Roger“ gegen Lebensmittelabfälle


aa_roger_titelseite.jpg

Tag für Tag landen rund 90 Tonnen genießbare Lebensmittel aus niederösterreichischen Haushalten im Restmüll. Zusätzlich wird einwandfrei Essbares in die Toilette oder in den Bioabfall geworfen oder kompostiert bzw. verfüttert, oft sogar originalverpackt und noch verwendbar!


Um bereits den Jüngsten die Themen Lebensmittel im Abfall und Ressourcenschonung näherzubringen, haben die NÖ Umweltverbände und das Land Niederösterreich das Kinderbuch "Die lange Reise des Roggenkorns Roger" herausgegeben.

Vom Roggenkorn zum Brot
Nach einer Idee von Abfallberaterin Dr. Martina Kapfinger wird kindgerecht und in anschaulichen Bildern die Vielzahl an Arbeitsschritten, die für die Erzeugung eines Roggenbrotlaibs notwendig sind, erzählt, beginnend mit der Aussaat am Feld, der Ernte, der Verarbeitung zu Mehl in der Mühle und der Produktion des Brotes in der Bäckerei.

Damit Roger nach einer längeren Wartezeit in einem Haushalt in der Brotdose nicht in der Restmülltonne landet, gibt es Tipps und Tricks zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen.

Im Rahmen von Unterrichtseinheiten mit Roger als Korn und Brot werden mit den Kindern an Volksschulen die einzelnen Produktionsschritte auch praktisch ausprobiert. Außerdem wird die richtige Einkaufsplanung, die Lagerung von Lebensmitteln und die Resteverwertung besprochen.




Highlights



"Verschwendung, die nicht sein muss"
Keine Lebensmittel im Abfall


"25 Jahre im Zeichen der Umwelt"
Umweltjournal 2018


"Die aktuellsten sauberhaften Feste"
Veranstaltungskalender